Tee - Mae Salong / Santhikiri Print

Anbauhöhe:  1.200 m - 1.800 m / Chinesen & verschiedene Hilltribes

Sorte:  verschiedene Oolong Tees, Grün-, Schwarztee, Matcha, Pu Erh
(Großteil BIO zertifiziert)

Verfügbare Menge Tee:  größere Mengen je nach Verfügbarkeit abrufbar

Für Shops, Cafes, Händler usw. auch in unseren „Mystic Hilltribe Thailand“ wiederverschließbaren Verpackungen  verfügbar.
Hierzu wird jeder Packung Tee Informationsmaterial über dessen Herkunft, sowie eine Empfehlung für den Aufguss beigelegt.

Preise:  je nach Abnahmemenge oder z.B. abgepackt in Ihrer verkaufsfertigen Verpackung oder in unserer „Mystic Hilltribe Thailand“ Verpackung als Wiederverkäufer mit Umsatzbeteiligung, usw. (einfach fragen, um Details und Ihre Wünsche zu besprechen)

Die Berggegend Mae Salong mit dem Dorf Santikhiri liegt nur 6 km von der Grenze zu Myanmar (Birma) entfernt und ist sehr chinesisch geprägt. Insgesamt siedeln in dem Gebiet ca. 20.000 Menschen auf einer Höhe bis zu 1.800 m.

Santikhiri, bzw. Mae Salong ist in Thailand für seinen Tee berühmt, was sich unter anderem links und rechts der Dorfstraße mit dutzenden kleinen Teeläden und ein paar familienbetriebenen Teeunternehmen wieder spiegelt.

Hier ist der Tee allzeit und allerorts präsent und beim Stöbern in den kleinen Teeläden des Dorfes und dem Besuch unsers Produzentenpartner vor Ort bekommt man stets frische Ernten und gerade eben fertig aufbereiteten Tee zu Gesicht. So wird man generell dazu „gezwungen“, die Tees auch zu probieren, was jedesmal ein Fest für den Geschmacks- und Geruchssinn darstellt.

Wir haben uns aus der kpl. Bandbreite der verschiedenen Teesorten aktuell für folgende Tees von unserer Produzentenfamilie entschieden, anzubieten:

  • Oolong - No.12: würziger Duft  /  erdig - süßer Geschmack mit leicht nussiger Note
  • Oolong - No. 17: blumiger Duft  /  mild und aromareich mit blumig, fruchtiger Süße
  • Oolong - Osmanthus Flower: wie No.17 mit zusätzlicher Beimischnung (ca. 10%) der Osmanthus Duftblüten
    (auch genannt Ten Thousand Miles)
  • Oolong - Amber: stärker fermentiert  /  volles Aroma mit leicht brotig, karamelliger Honig Note und anhaltender Süße
  • Oolong - Assam: (Assam Blätter im Stile eines Oolong Tees weiter verarbeitet): würzig, süßlich, intensiv
  • Matcha Grüntee: pulverisiert - zum genießen als Teeaufguß, aber auch vielseitig in der Küche, usw. einsetzbar
  • klassische Grün-, und Schwarztees
  • Pu Erh Tee: (gliche Verarbeitung wie in Yunnan): erdig

Die Tees wachsen dabei meist kpl. organisch in Teegärten rund um den Doi Mae Salong und unser Produzentenpartner bewirtschaftet seine ca. fünf Hektar eigenen Plantagen und macht die kpl. Aufbereitung bis hin zur Vermarktung der fertigen Tees selbst.
Regelmäßig werden in Thailand, als auch von uns in Deutschland Analysen hinsichtlich Rückstände auf Pflanzenschutzmittel von zertifizierten Labors durchgeführt, woraus stets bedenkenlose Ergebnisse hervorgehen.

Nicht zuletzt kommen selbst die erfahrensten Teebauer aus China, dem Heimatland des Tees in diese Gegend, um das Geheimnis der dort auffindbaren, exklusiven Tees zu hinterfragen und auch größere Mengen zu sich zu importieren.

Die Oolong Tees werden als Perlen zusammengerollt angeboten und die von Hand gepflückten Blätter entfalten sich nach etwa einer halben Minute im heißen Wasser zur vollen Größe.


Für die Zubereitung der Oolong Tees zwischen 1-3 Teelöffel auf ca. 300 ml Wasser bei einer Temperatur um die 90°C aufgießen.

Ungefähre Ziehzeit sollte 1-3 Minuten sein, jedoch entwickelt sich selbst bei längerer Ziehzeit kein unangenehmer bitterer Geschmack. Natürlich kann dieser Tee auch je nach Belieben mehrmals aufgegossen werden.